05.2013

Teestube, Galerie, Konzerte und Lesungen
Schauenburgerstr. 4, 22880 Wedel, Telefon (04103) 85 057

Gisela A. Eckardt
Aquarelle/Mischtechnik

ge5

Die Künstlerin Frau Eckardt hat 1997 mit dem Malen von Aquarellen begonnen. Die Grundkenntnisse dieser Technik hat sie sich an der Volkshochschule Tangstedt bei Dieter Kiesow sowie Malkurse im Atelier der Malerin Annette von Lucke in Lou/ Frankreich erworben.

ge4

In der Folgezeit hat Frau Eckardt an mehreren Kursen, Seminaren und Malreisen verschiedener Künstler und Dozenten teilgenommen, unter anderem bei Ekkehardt Hofmann.

Das Experimentieren mit verschiedenen Techniken wie Acryl und Gouache erlernt sie in der Malgruppe der Künstlerin Gabriele Henze.

Die meisten ihrer Aquarelle sind „draussen“ vor Ort entstanden und geben die Eindrücke wieder, die die Natur ihr bei meinen Ausflügen präsentiert und durch die sie inspiriert wurde.

Dauer der Ausstellung
16. Mai 2013 bis 16. Juni 2013

Pressebericht über die Ausstellung

Jeanine Vahldiek Band – Harfe und Percussion

30. Mai 2013

Jeanine Vahldiek Band 1kl

Eins kann man gleich vorweg nehmen: Harfe, Ja! Aber keine Klassik!! Wie soll das klingen?!? Frisch, rhythmisch, melodisch und schön… Auf www.jeanine-vahldiek.com kann man sich da einfach mal ein Bild machen.

Auch wenn alles mit einer klassischen Ausbildung begann, ist der Sound der Jeanine Vahldiek Band eher dem Bereich Pop/Jazz/Rock zuzuordnen. Mit fünf Jahren wurde Jeanine durch ihren Nachbarn mit dem Klavier vertraut gemacht. Der übte stundenlang auf seiner Trompete für die Deutsche Oper. Was andere Menschen verrückt gemacht hätte, hat sie inspiriert. Diese Leidenschaft wollte sie auch spüren... nur nicht unbedingt auf der Trompete... und nicht für die Deutsche Oper... und auch nicht wirklich auf dem Klavier!

Die Liebe zur Musik brachte sie zur Musikhochschule „Hanns Eisler“ Berlin, an der sie das Diplom als klassische Orchestermusikerin im Fach Harfe erhielt. Um ihren Platz im Leben zu finden, wanderte sie nach Australien aus und ist dort intensiver mit anderen Musikrichtungen in Berührung gekommen. Dadurch inspiriert, entstanden ihre ersten eigenen Songs und Texte. Sie hatte gefunden, was sie für den Rest ihres Lebens machen will.

Jeanine Vahldiek Band 2klZurück in Deutschland, gründet sie 2010 ihre eigene Band und ist seitdem erfolgreich unterwegs, um ihre Songs bekannt zu machen. An ihrer Seite hat sie mit Steffen Haß (Percussion, Gesang) einen sehr erfahrenen einfühlsamen Mitspieler gefunden, der sich schon in verschiedenen namhaften Bands einen guten Ruf erspielt hat. Mit ihrer exotischen Besetzung haben die Beiden einen ganz eigenen Sound entwickelt. Sie begeistern sowohl Publikum, wie Veranstalter und auch andere Musiker, was zur Folge hat, dass die Band ihre Besetzung weiterhin variiert und verfeinert.Frühlingsanfang

 

[Reepschlägerhaus] [Haus] [Teestube] [Garten] [Ausstellung] [Konzerte] [Lesung] [Förderkreis] [Anfahrt] [Impressum] [Medien/Links] [Archiv 2017] [Archiv 2016] [Archiv 2015] [Archiv 2014] [Archiv 2013]