09.2015

Teestube, Galerie, Konzerte und Lesungen
Schauenburgerstr. 4, 22880 Wedel, Telefon (04103) 85 057

KIM Kunst im Mittelpunkt

Gruppenausstellung zum 10-jährigen Bestehen

KiM-Logo4

Vernissage 03. September 2015 - 19:30 Uhr

Einführung: Jörgen Habedank
Musik: „KIM”-Combo“

Gruppenbild KIM-klein

Kunst im Mittelpunkt – KIM – ist eine freie Künstlerrunde von ambitionierten, kreativen Menschen, von bildenden Künstlern, denen die Begegnung mit Kollegen und mit dem Kunstbetrachter besonders wichtig ist. Ein lockerer Austausch bei aller Individualität ist das Signet der Gruppe. Jeder Einzelne arbeitet in seiner Kunst ganz frei und eigenständig – ein Austausch in der Runde kann Befragung, Ermutigung, Unterstützung oder konstruktive Kritik sein. In der Gruppe KIM sind sowohl haupt‐ als auch nebenberufliche Künstler vereinigt. In den unterschiedlichen Zielen und Ansprüchen stützen und erleben sich die KIM-Menschen in lebendiger Vielfalt und Freiheit. Gemeinsame Projekte – Ausstellungen, Kunstevents, thematisches Arbeiten – sind Herausforderung und Ansporn zugleich. KIM versteht sich nicht als enger Verein sondern als offene Gruppe. Kreative und engagierte Menschen mit künstlerischer Aktivität im Bereich der bildenden Künste sind als Mitstreiter und Unterstützer immer willkommen!

Die Künstlergruppe “KiM – Kunst im Mittelpunkt” wurde im Frühjahr 2005 von Künstlern, Kunstfreunden und Kaufleuten gegründet, um sich auf das Abenteuer Kunst einzulassen.

Das Hauptanliegen der Künstlergruppe ist, mit Ausstellungen und anderen Aktivitäten zur Bereicherung des kulturellen Lebens beizutragen.
Die Mitglieder präsentieren Künste verschiedenster Stilrichtungen, wie unterschiedliche Techniken in der Malerei, Fotografie, Computer-Grafik, Radierung und Holz-schnitt. Diese künstlerische Vielfalt macht den Reiz der Gruppe aus.

Im Programmangebot sind enthalten:

  • regionale und überregionale Kunstausstellungen
  • Entwurf und Durchführung von Kunstprojekten
  • Kontaktpflege zu anderen Künstlerinnen und Künstlern, die weit über die Grenzen des Kreises hinausgehen.
  • Atelierbesuche und Exkursionen

Die Künstler treffen sich einmal monatlich zu Informations-gesprächen und Diskussionen, zu denen auch Gäste willkommen sind.

Dauer der Ausstellung
03. September 2015 bis 11. Oktober 2015

[Reepschlägerhaus] [Haus] [Teestube] [Garten] [Ausstellung] [Konzerte] [Lesung] [Förderkreis] [Anfahrt] [Impressum] [Medien/Links] [Archiv 2017] [Archiv 2016] [Archiv 2015] [Archiv 2014] [Archiv 2013]