Aufruf

Teestube, Galerie, Konzerte und Lesungen
Schauenburgerstr. 4, 22880 Wedel, Telefon (04103) 85 057

Aufruf

Aufruf zur Bewerbung an der Ausstellung
 „in memoriam | Ingeborg Hansen und ehemalige Schüler“

…eine Ausstellung mit Werken der verstorbenen Künstlerin und neuen Werken ihrer ehemaligen Schüler.

Hansen

Die Kunstlehrerin und engagierte Streiterin fürs Reepschlägerhaus, Ingeborg Hansen, starb im Alter von 82 Jahren. Wir fühlen uns aus alter Verbundenheit dazu aufgerufen, ihr neben dem Platz in unseren Herzen noch einmal einen besonderen Platz in unserem Hause zukommen zu lassen. Deshalb planen wir eine Sonderausstellung, die nicht nur ihr Werk als Künstlerin, sondern auch ihr Lebenswerk als Kreativ-quelle beleuchtet.

Ingeborg Hansen ist in ihrer Rolle als Künstlerin und Kunst- und Philosophielehrerin mehreren Schüler-Generationen Impulsgeberin und Unterstützerin gewesen. Nicht nur innerhalb des Lehrplans, sondern weit darüber hinaus bestärkte sie viele junge Menschen darin, das eigene Leben mit Kunst, Kreativität und Geist zu erfüllen. Viele ihrer uns bekannten Schüler haben für sich ein Leben der Kreativität gewählt.

Ihren nachhaltigen Einfluss wollen wir sichtbar werden lassen und laden hiermit ihre ehemaligen Schüler ein, sich für die Teilnahme an der für Dezember 2017 geplanten Ausstellung zu bewerben.

Die aus dem Nachlass im Vorwege ausgesuchten Bilder sollen als Grundlage für die kreative Arbeit an einem neuen Werk dienen. Die Bewerber sollten sich mit einer Arbeit auf eines dieser Bilder ( im Fall von Texten, Gedichten o.ä. auch auf Ingeborg Hansen, wie sie wirkte und war) beziehen. Dabei sind Gegenpositionen, Interpretationen etc. erlaubt und sogar erwünscht - dem persönlichen kreativen Wirken steht im Bereich Malerei, Zeichnung und allen anderen zweidimensionalen Techniken, sowie Textgestaltung, Installation, Video und Performance (beinahe) jeder Freiraum offen.

Falls Sie sich zu den nachhaltig beeinflussten Schülern von Ingeborg Hansen zählen und Sie sich für diese Ausstellung bewerben möchten, melden Sie sich bitte bis spätestens 11.April 2017 unter: anna.goldmund@reepschlaegerhaus.de (bitte auch angeben: Name, Alter, ca. Angabe Unterrichtszeitraum bei Inge, welches Fach)

Wir lassen Ihnen dann zeitnah eine Nachricht mit den bereits geplanten Bilddateien der für die Ausstellung geplanten Werke von Ingeborg Hansen sowie genauere Informationen zur geplanten Ausstellung zukommen.
Bis zum 17. Oktober werden danach Bewerbungen (Texte als word-Datei, Fotos als jpg, andere Medien als mp3, mp4 des entsprechenden Werkes als e-mail-Anhang oder zur Not in Briefform) angenommen und juriert. Sie erhalten nach erfolgter Jurierung durch unser Kunstteam eine Nachricht mit einer Zu- oder Absage.

Alle zu jurierenden Arbeiten werden bitte im Original am Montag, dem 11. Dezember um 11:00 Uhr ins Reepschlägerhaus gebracht. Abweichende Abgabetermine oder –arten sind zur Not möglich, müssen aber telefonisch im Vorwege besprochen werden.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme und laden schon im Vorfeld natürlich alle anderen Kunstinteressierten zur Ausstellung ein, die voraussichtlich vom 14. Dezember 2017 bis 18.Februar 2018 im Reepschlägerhaus Wedel, Schauenburgerstr. 4, 22880 Wedel stattfinden wird.

 

[Reepschlägerhaus] [Haus] [Teestube] [Garten] [Ausstellung] [Konzerte] [Lesung] [Förderkreis] [Anfahrt] [Impressum] [Medien/Links] [Archiv 2017] [Archiv 2016] [Archiv 2015] [Archiv 2014] [Archiv 2013]