Ausstellung

Teestube, Galerie, Konzerte und Lesungen
Schauenburgerstr. 4, 22880 Wedel, Telefon (04103) 85 057

Karin Goetzen

M – A – C
Monotypien – Acrylmalerei – Collagen

Vernissage 08. Juni 2017, 19:30 Uhr

P1020113-1

Nach 2008 stellt Karin Goetzen das zweite Mal im Reepschlägerhaus aus. Gezeigt werden Bilder in Acrylmischtechnik, Monotypien und Collagen, die zwischen der Realität und dem Abstrakten liegen. Figurative Motive, abstrahierte Landschaften und Farbenspiele lassen dem Betrachter viel Spielraum für eine eigene Bildinterpretation.

 

Die Monotypie-Technik wurde im 17. Jahrhundert von Giovanni Benedetto Castigline erfunden und ist in Verbindung mit anderen Materialien eine der kreativsten Techniken.

Es wird auf Glas- oder Acrylplatten mit Acrylfarben gearbeitet und mittels Handabreibung auf einen Malträger, wie z.B. Papier oder Leinwand übertragen.

Jedes Motiv kann nur einmal gedruckt werden und ist somit ein Original.

Monotypie

P1010580-1

Acrylmischtechniktechnik

Acrylmisch

Collage

P1020110-1

Biografie

P1010137-1

Karin Goetzen ist in Hamburg geboren, lebt in Pinneberg und
arbeitet im Atelier der freischaffenden Künstlerin Gisela Emmerich,
time 4art in Hamburg.

Berufliche Laufbahn im Medienbereich als Marketing- und Werbekauffrau.

Seit 1994  künstlerische Ausbildung im In- und Ausland bei namhaften Kunstpädagogen in unterschiedlichen Techniken.

Arbeitsschwerpunkt ist die Acrylmalerei in Ergänzung mit unterschiedlichen Druck- und Collagetechniken. Gegensätze von Farbe, Form, Linie, Raum und Material werden bewusst eingesetzt und überraschen mit spannenden Ergebnissen.

Seit 1997 wurden ihre Arbeiten erfolgreich in Galerien, Projekten und zahlreichen Einzel, Gruppen- oder Gemeinschaftsausstellungen gezeigt. Auch vertreten durch das „Bilderwerk Hamburg“.

Mitbegründerin und Mitveranstalterin sowie Dozentin der
 „sommerakademie dieser ART in Hamburg-Barmbek“.

Mitglied der Künstlergemeinschaft „KIM“ Kunst im Mittelpunkt.

 

Eine kleine Auswahl ihrer Austellungen:

  • GA time 4 art Galerie in Hamburg
  • Galerie Maria Peters, HH-BlankeneseGA Witthüs Teestuben, Hamburg
  • GA Internationale Kunstausstellungen im Provianthaus, Glückstadt
  • GA im marieCUBE, Büsum im Rahmen des Kulturprojektes Kunstgriff Dithmarschen
  • GA Benefizausstellung Künstler für Ghana in der Fabrik der Künste in Hamburg
  • GA Galerie in der Marktgasse, Wittstock
  • GA History meets Art, Gellhornvilla, Glinde
  • GA  Aurakure, Hamburg-Bergedorf
  • GA imRahmen der Asien-Pazifik Woche im Bundespresseamt in Berlin
  • GA Galerie KIT in der Umweltbehörde mit Koreanischen Künstlern, Hamburg
  • GA Galerie prinzWERK in Friedrichstadt
  • Einzelausstellung RWE-DEA Hamburg
  • GA Regionalschau in der Drostei, Pinneberg
  • GA Galerie Kit, Oberhafenquartier, Hamburg
  • GA Kunstklinik Martini 44, Hamburg
  • GA Galerie Kit, Norddeutsche Kunst zu Gast Festung Grauer Ort, Bützfleth/Stade
  • GA Horizonte auf der Cap San Diego in Hamburg
  • GA Regionalschau in der Drostei, Pinneberg und Haderslev/Dänemark
  • GA Kunstwerk-Werkkunst Schloss Reinbek, HH-Reinbek
  • GA Kunstpassage Kreislauf des Lebens, HH-Ohlsdorf

Vernissage 19:30 Uhr

Dauer der Ausstellung
08. Juni 2017 bis 16. Juli 2017

 

[Reepschlägerhaus] [Haus] [Teestube] [Garten] [Ausstellung] [Konzerte] [Lesung] [Förderkreis] [Anfahrt] [Impressum] [Medien/Links] [Archiv 2017] [Archiv 2016] [Archiv 2015] [Archiv 2014] [Archiv 2013]